Urban INDEX Institut | Vortrag Prof. Wolfgang Christ _ „Function Follows Form – Wie wir wieder Stadt bauen können.“ 01. Juni 2017 in Böblingen
Unser Denken und Handeln ist auf Stadtqualität ausgerichtet. Der Maßstab ist das Stadtquartier: es ist die Brücke zwischen Standort und Stadt, Lage und Gegend, Investment und Gemeinwohl. Mit der von uns entwickelten Methodik der Indikatoren basierten Beratung, Planung und Gestaltung finden wir zukunftssichere Antworten auf die Fragen aktueller Projekt- und Stadtentwicklung. Ein Beirat hervorragender Persönlichkeiten, u.a. Wolfgang Christ und Thomas Sieverts, unterstützt uns dabei mit kritischer Sympathie.
Indikatoren basierte Beratung, Planung und Gestaltung, Stadtqualität, Stadtquartier, Quartier, Shopping, Stadtplanung, urban, Stadt, Bauhaus, Masterplan, Stadtgestaltung, Stadtforschung, Projektentwicklung, Stadtbaukasten, Handel, Grafische Intelligenz, Indikatoren, Werte
18156
single,single-post,postid-18156,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive

Vortrag Prof. Wolfgang Christ _ „Function Follows Form – Wie wir wieder Stadt bauen können.“ 01. Juni 2017 in Böblingen

Boeblingen_WEB

08 Mai Vortrag Prof. Wolfgang Christ _ „Function Follows Form – Wie wir wieder Stadt bauen können.“ 01. Juni 2017 in Böblingen

„Die Prognos-Studie 2016 sieht den Landkreis auf einem hervorragenden 4. Platz von 402 Kreisen und kreisfreien Städten in der BRD. Unter anderem
eine hohe Kaufkraft, eine niedrige kommunale Schuldenlast, ein hoher Anteil an Beschäftigten in Forschung und Entwicklung sowie eine Vielzahl an Patentanmeldungen zeugen von der Stärke des Standortes. Auch beim Zukunftsthema der Digitalisierung werden dem Landkreis von Prognose ausgezeichnete Zukunftschancen attestiert. Doch will der Landkreis stark bleiben, müssen angesichts regional knapp werdenden Gewerbeflächen Lösungen gefunden werden.
Gleichzeitig sind Freizeit und Arbeit immer schwerer zu trennen und qualmende Schornsteine bestimmen nicht mehr notwendigerweise unsere Industriegebiete. Die Digitalisierung macht vernetztes Arbeiten möglich, von zu Hause, unterwegs oder im Büro. Coworking-Spaces und Homeoffice vermeiden das tägliche Pendeln und Feinstaub.
Mit einem Impulsreferat zur Zukunft der Stadt und Beispielen aus der Praxis im Landkreis sowie einer anschließenden Podiumsdiskussion zeichnet die
Veranstaltung Wege auf, wie eine moderne Stadt der kurzen Wege und eben auch die Verbindung von Wohnen und Arbeiten sowohl in Quartieren als auch in Bürogebäuden funktionieren kann.

 

SparkassenForum
Kreissparkasse Böblingen
Bahnhofstraße 8
71034 Böblingen

01.Juni 2017 um 17.00 – 20.00 Uhr